Angebote zu "Kultur" (486 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Event-Marketing in Sport und Kultur
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Event-Marketing steht hoch im Kurs - insbesondere dank bekannter Marken und Branchengrößen, welche die besondere Effizienz des jungen Kommunikations-Instruments oft ereignisreich beweisen. Wie nutzt man die spezifischen Potentiale von Events für erfolgreiche Marketing-Kommunikation? Gerd Nufer und André Bühler stellen das passende Equipment zusammen, um eventtypische Chancen durch Interaktion und Erlebnisorientierung systematisch zu entfalten: - Prinzipien des Event-Marketing, psychologische Grundlagen, integrierte Konzepte, Einsatzmöglichkeiten und Formen, - Planung, Umsetzung und Erfolgskontrolle, von der Entwicklung zielgerichteter Strategien und Einzelmaßnahmen zu Wirkungen und deren Messung, - Neueste Entwicklungen und Trends, von zeitgemäßen Markenerlebniswelten zu nachhaltigem Event-Marketing. So wird Kommunikation zum Spektakel - viele Fallbeispiele und Tag Clouds illustrieren die Darstellung der aktuell überzeugendsten Konzepte des Event-Marketing und ihrer Umsetzung in Sport und Kultur.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Medien, Kultur und Sport
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band stellt die Ergebnisse der Studie ´´Medien, Kultur und Sport bei jungen Menschen´´ (MediKuS) des Deutschen Jugendinstituts (DJI) und des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) dar, einer bundesweiten Befragung von knapp 5.000 9- bis 24-Jährigen zu ihren medialen, musisch-künstlerischen und sportlichen Aktivitäten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Kunst und Kultur
27,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In seiner bahnbrechenden Studie Die feinen Unterschiede formuliert Pierre Bourdieu bekanntlich die These von der klassenkonstituierenden Funktion von Kultur. Entwickelt hatte er sie in zahlreichen empirischen und praxeologischen Einzelstudien, die in den Schriften zur Kultursoziologie versammelt sind, welche mit diesem Band ihren Abschluss finden. Die in diesen Vorarbeiten freigelegte ´´Anatomie des Geschmacks´´ macht die subtilen Mechanismen symbolischer Herrschaft sichtbar, die Gesellschaften mittels kultureller Abgrenzung strukturieren. Ebenso materialreich wie konzeptionell bestechend werden Praktiken der Kunst, der Mode und des Sports analysiert und wird die bürgerliche Frage des Geschmacks als Herrschaftsinstrument entlarvt. Ein unverzichtbarer Beitrag zur Kultursoziologie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Gut starten
28,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In Bildungsinstitutionen und im Alltag begegnen uns ganz verschiedene Kinder. Sie sind unterschiedlich, auf ihre Herkunft, ihre Erfahrungen und ihren Entwicklungsstand bezogen. Sie sind verschieden, in dem was sie können und wollen. Sie sind heterogen bezüglich ihrer Sorgen, Ängste und Hoffnungen. Der Umgang mit dieser Diversität stellt pädagogische Fachkräfte vor Herausforderungen. Diversität kann als Chance oder als Bürde empfunden werden, sie kann den Alltag bereichern oder ihn belasten. Bewegung, Spiel und Sport schaffen in diesem Kontext besondere Möglichkeiten, um mit unterschiedlichen Voraussetzungen umzugehen, um die individuellen Talente und Ressourcen der Kinder zu entdecken und ihre Entwicklung zu fördern. Der 10. Kongress ´´Bewegte Kindheit´´ befasste sich mit diesen aktuellen gesellschaftlichen und bildungspolitischen Herausforderungen. Er fragte nach sozialen Ungleichheiten und deren Ursachen sowie nach bildungsbezogenen Chancen von Kindern aus verschiedenen Milieus und Kulturen. Er zeigte aber auch in mehr als 150 Vorträgen, Workshops und Seminaren Möglichkeiten auf, wie durch handlungs- und bewegungsorientierte Zugänge Kinder in ihrer ganzheitlichen Entwicklung begleitet, gestützt und gefördert und so ihre Chancen auf soziale Teilhabe gestärkt werden können. Die vorliegende Dokumentation des 10. Osnabrücker Kongresses ´´Bewegte Kindheit´´ gibt einen großen Teil der hier gehaltenen Vorträge, Seminare und Workshops wieder. Zu den Autorinnen und Autoren gehören u. a. Timm Albers, Klaus Bös, Joachim Bauer, Ursula Carle, Klaus Fischer, Wassilios E. Fthenakis, Christine Graf, Gabriele Haug-Schnabel, Ina Hunger, Astrid Kaiser, Astrid Krus, Gisela Lück, Nils Neuber, Ilse Wehrmann, Christian Wulff, Renate Zimmer.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Die Saar
41,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch skizziert sehr anschaulich und informativ in Bild und Text eine der reizvollsten Flusslandschaften Deutschlands mit ihren unterschiedlichen Natur-, Kultur- und Wirtschaftsräumen der oberen, mittleren und unteren Saar, mit den geografisch-politischen Aspekten des Flusslaufs selbst, der seinen Ursprung im Bergland der französischen Vogesen hat, nach langem Lauf durchs Elsass und Lothringen zunächst ein deutsch-französisches Grenzgewässer bildet, bis er in den saarländisch-deutschen Raum eintritt und beim rheinland-pfälzischen Konz in die Mosel mündet. Dem Autor gelingt es, wesentliche Charakterzüge der Saarlandschaften sichtbar zu machen und deren bedeutendsten kulturellen Sehenswürdigkeiten zu präsentieren. Die entsprechenden Inhalte sind in zehn Kapiteln strukturiert: -Die Saar in Frankreich -Die Saar als deutsch-französisches Grenzgewässer -Saarbrücken - Landeshauptstadt am Fluss -Durchs saarländische Industriegebiet der mittleren Saar -Eine Schiffsfahrt durch die GroßeSaarschleife -Wanderung zur Burgruine Montclair -Auf den Spuren des heiligen Lutwinus in Mettlach -Zwischen Mettlacher Tal und Hammer Schleife -Im Saarburger Land -Durchs Weinland der Saar

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Professionelles Projektmanagement in Kultur und...
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Kopfarbeit statt Laufarbeit Die Projektarbeit in der Kulturarbeit, in Unternehmen, Agenturen und bei Dienstleistern ist dadurch gekennzeichnet, dass am Anfang zu wenig geplant wird, was am Ende durch hektische Aktivitäten ausgeglichen werden muss. Mega-Events in Kultur, Sport und Wirtschaft werden vom Auftraggeber als Investition betrachtet und nicht mehr als Jubelfeier für das allerneueste Produkt. Politiker, Marketiers, Einkäufer und Controller legen strenge Maßstäbe an das, was mit dem Budget passiert. Diesem Erfolgsdruck, der speziell auf Agenturen und ihrem Personal lastet, kann man mit der Professionalisierung der eigenen Strukturen und Arbeitsprozesse begegnen. Tempo ist ein Schlüsselwort in der heutigen Arbeitswelt - die konsequente Anwendung von Methoden, Techniken und Instrumenten des Projektmanagements führt zu einer wesentlichen Beschleunigung der Arbeitsprozesse. Gesteigert wird die Qualität, minimiert das Risiko eines Events.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Kultur als Freund, Feind und Herr der Evolution
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die häufig getroffene Unterscheidung zwischen dem Menschen als Natur- und Kulturwesen ist irreführend, da Kultur von Anbeginn Bestandteil der Evolution des Homo sapiens ist. Aber Kultur hat sich im Laufe der Menschheitsgeschichte verselbständigt und ist nicht immer Verbündeter der Evolution geblieben. Dieses Buch beschreibt, wann und in welcher Weise Kultur zum Freund oder Feind der Evolution wird und damit dem Menschen nützt oder schadet. Die im Vergleich zur Evolution viel rascher voranschreitende kulturelle Entwicklung hat es mit sich gebracht, dass sich der Mensch zum Herrn der Evolution aufschwingen konnte und durch Züchtung von Pflanzen und Tieren bis hin zur direkten Genveränderung die Evolution gewissermaßen selbst in die Hand nehmen konnte. Nach einer eher systematischen Gegenüberstellung der drei Formen des Verhältnisses von Kultur zur Evolution werden Einzelthemen, wie Religion, Spiel und Sport sowie die moderne Natursehnsucht behandelt. Das Buch bemüht sich um Sachlichkeit, enthält sich aber nicht wertender Stellungnahmen. Als Resümee werden Empfehlungen und dringliche Aufgaben formuliert, die heute anliegen und eine Transformation unserer Kultur erfordern. Das Buch wendet sich gleichermaßen an interessierte Laien und Fachleute. Studierende, die über den Tellerrand ihres Fachstudiums hinausblicken wollen, finden hier eine interessante zum Nachdenken anregende Lektüre.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Slowakei - Reise durch das wilde Land (Wandkale...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Entdecken sie in der Slowakei alte Bauerndörfer, ursprüngliche Landschaften, glitzernde Seen, Kontraste zwischen Märchenschlössern und mystischen Burgen. In den Nationalparks und deren Umgebung streifen noch zahlreiche Bären, Schafe und Ziegen umher. Erleben sie Kultur und Natur abseits des Massentourismus, denn es hat sich noch nicht herumgesprochen, welch schönes und sicheres Reiseland in der Mitte Europas verborgen liegt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Kulturgeschichte des Sports
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Olympia ist eine Erfolgsgeschichte, die sich auch im Sommer 2012 in London mit den 30. Spielen der Neuzeit fortsetzen wird. Seit 776 v. Chr. wurden in Olympia die Spiele abgehalten, bis sie 393 n. Chr. verboten wurden. Aber warum wurden sie verboten? Weshalb rief man sie nach 1500 Jahren wieder ins Leben, und warum sprechen wir von Spielen und nicht von Sport? Wolfgang Behringer eröffnet in seiner Kulturgeschichte neue Einblicke in die Geschichte des Sports. Er zeigt uns den jungen Kaiser Karl V. als begeisterten Tennisspieler, Heinrich VIII. von England als Sportfanatiker und den Begründer der modernen Physik, Isaac Newton, als aktiven Boxer. Die Kultur der Renaissance brachte den Bau großer Sportanlagen, denn im Florenz der Medici zog der Calcio, der Fußball zigtausende Schaulustige an. In diesem Band wird auf unterhaltsame Weise und historisch fundiert diskutiert, was Sport überhaupt ist. Warum gehört Turmspringen dazu, Sackhüpfen aber nicht? Wie steht es mit Stierkämpfen oder Motorsport? Wie kam es zum Aufstieg des Fußballs, und wie beeinflusst der Sport die Politik? Dieses Buch wird Sportmuffeln - ´´no sports´´ - wie Sportfans gleichermaßen verblüffende Einsichten liefern und den menschlichen Bewegungsdrang in neuem Licht zeigen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Jugend, Migration und Sport
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Migrantinnen und Migranten sind im organisierten Sport in Deutschland unterrepräsentiert. Welche Faktoren definieren den Zugang zum Sport im Allgemeinen und zum Sportverein im Besonderen mit: Werte, Sprache, Religion, Herkunftsfamilie? Welche Rolle spielen dabei die Sportvereine? Wie lassen sich die erheblichen Geschlechterunterschiede in den Sportengagements erklären? Dieses Buch verkleinert unter einer sozialisationstheoretischen Perspektive bestehende Forschungslücken, indem die Sportbeteiligung von jungen Migrantinnen und Migranten sowohl quantitativ als auch qualitativ beleuchtet und mit einzelnen ´´Facetten´´ von Kultur in Zusammenhang gebracht wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot