Angebote zu "Entfremdet" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Wahrgenommene Partizipation. Entfremdet sich de...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wahrgenommene Partizipation. Entfremdet sich der Fußball von seinen Fans? ab 39.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Sport,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Webzines einer Fußballfangruppe: die 'Ultras'
21,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Sonstiges, Note: sehr gut, Universität Bremen, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Holt euch das Spiel zurück!' - so titelte erst vor kurzem das deutschlandweite, vereinsungebundene Fanzine 11 Freunde in seiner Juni/Juli-Ausgabe 2005. Die Herausgeber, Reinaldo Coddou H. und Phillip Köster, dieses Fussballfanmagazines haben die Schlagzeile gewählt, wie sie in ihrer Ansprache schreiben, weil es das Leitmotiv des Kampfes (beginnend in den 1990er Jahren) der Fussballfans gegen die Vernichtung der Stehplätze und gegen den 'überbordenen Kommerz' in den Stadien war und immer noch ist. Trotz der Erfolge, die Fans im Zuge eines gemeinschaftlichen Widerstands und Protests errungen haben, herrscht in den Stadionkurven ein Gefühl der Machtlosigkeit gegenüber den Entwicklungen, die den Profifussball zum Showbetrieb machen. Das (Fussball-)Spiel wurde der traditionellen Fankultur entfremdet. Die Einschnitte in die Fankultur hatten für die Anhänger nicht nur Konsequenzen in Bezug auf 'ihren' Sport, sondern auch auf ihr Leben. Aufgrund der Veränderungen, die die Fankultur im Fussball Mitte der 1990er Jahre fast lahm legte, kam es zu einem Aufbäumen der Fussballfans. Es entstanden neue Strömungen, die übergreifend als das 'Neue Kritische Fantum' bezeichnet werden. Diese Arbeit beschäftigt sich mit einer dieser neuen Tendenzen innerhalb der Fussballfankultur - mit den Ultras. Es gilt im Folgenden den Diskurs dieser besonderen Anhängerschaft im Fussballsport, mit Hilfe so genannter 'Webzines', zu ermitteln und zu diskutieren. Im zweiten Teil widme ich mich der Diskursanalyse an sich und verfolge die methodischen Schritte, die mich zum Erfassen des Diskurses führen, damit im letzten Teil ein Fazit gezogen werden kann. Zunächst werde ich mich in den anschliessenden einleitenden Kapiteln mit der Bedeutung des Fussballsports und seinen Fans für unsere deutsche, westlich-demokratische Gesellschaft und Kultur befassen. Ausserdem werde ich, neben der Funktion der Fankultur für Fans und Gesellschaft, die Fangruppierung der Ultras genauer erläutern.[...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Pollmann-Schweckhorst, E: Keine Angst vor große...
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Elmar Pollmann-Schweckhorst beschreibt den Lebensweg, das Ausbildungs-System und die Philosophie einer der herausragendsten Figuren des internationalen Springsports. Als Meredith Michaels nach Europa kam, traute der zierlichen Kalifornierin niemand etwas zu – wenn sie überhaupt wahrgenommen wurde. Der Springsport in Deutschland war zu dieser Zeit maskulin geprägt. Sie hatte keine Angst vor großen Zielen, doch jeder dachte: „Das geht nicht, weil sie eine Frau ist.“ Aus eigener Kraft – und mit eigenem Köpfchen – startete sie eine Traumkarriere. Als erste Frau sprang sie auf Platz 1 der Welt. Sie erkämpfte sich Goldmedaillen auf Deutschen, Europa- und Weltmeisterschaften und gewann mit ihren Pferden bisher rund 6 Millionen Euro. Was machte sie so erfolgreich? Was gab ihr die Energie? Was macht sie anders? Hier die traditionelle deutsche Reitweise: Der Reiter „beherrscht“ sein Pferd. Da die Methode Meredith: Das Pferd, ein Partner „auf Augenhöhe“. Dazu eine spezielle Technik des Trainings, des Springens. Sie bietet damit eine Antwort auf die neuen Herausforderungen des sich wandelnden Sports. Die Schülerin der Beerbaums, Gabriela Salick, hat erfahren: „Mit Meredith´s Methode werden die Pferde losgelassener, selbstsicherer, zufriedener. Sie entwickeln mehr Schnellkraft und bekommen diesen typischen vorsichtigen, vermögenden Sprungablauf.“ Doch der Sport ist nur ein Aspekt dieser Arbeit. Wir leben in einer Zeit, in der sich der Mensch mehr und mehr von der Natur entfremdet. Vor 100 Jahren hatten fast alle noch Kontakt zum Pferd, wenn nicht bei der Feldarbeit, dann als Reisebegleiter u.Ä. Diese über Jahrtausende selbstverständliche Verbindung kann heute von immer weniger Menschen nachvollzogen werden. Dieses Buch erzählt von der Faszination jenes Moments, in dem Pferd und Mensch vom selben Gedanken getragen werden – in dem sie eine wirkliche Partnerschaft eingehen, füreinander kämpfen. Ein magischer Moment, der durchs Leben tragen kann.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Webzines einer Fußballfangruppe: die 'Ultras'
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Sonstiges, Note: sehr gut, Universität Bremen, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Holt euch das Spiel zurück!' - so titelte erst vor kurzem das deutschlandweite, vereinsungebundene Fanzine 11 Freunde in seiner Juni/Juli-Ausgabe 2005. Die Herausgeber, Reinaldo Coddou H. und Phillip Köster, dieses Fußballfanmagazines haben die Schlagzeile gewählt, wie sie in ihrer Ansprache schreiben, weil es das Leitmotiv des Kampfes (beginnend in den 1990er Jahren) der Fußballfans gegen die Vernichtung der Stehplätze und gegen den 'überbordenen Kommerz' in den Stadien war und immer noch ist. Trotz der Erfolge, die Fans im Zuge eines gemeinschaftlichen Widerstands und Protests errungen haben, herrscht in den Stadionkurven ein Gefühl der Machtlosigkeit gegenüber den Entwicklungen, die den Profifußball zum Showbetrieb machen. Das (Fußball-)Spiel wurde der traditionellen Fankultur entfremdet. Die Einschnitte in die Fankultur hatten für die Anhänger nicht nur Konsequenzen in Bezug auf 'ihren' Sport, sondern auch auf ihr Leben. Aufgrund der Veränderungen, die die Fankultur im Fußball Mitte der 1990er Jahre fast lahm legte, kam es zu einem Aufbäumen der Fußballfans. Es entstanden neue Strömungen, die übergreifend als das 'Neue Kritische Fantum' bezeichnet werden. Diese Arbeit beschäftigt sich mit einer dieser neuen Tendenzen innerhalb der Fußballfankultur - mit den Ultras. Es gilt im Folgenden den Diskurs dieser besonderen Anhängerschaft im Fußballsport, mit Hilfe so genannter 'Webzines', zu ermitteln und zu diskutieren. Im zweiten Teil widme ich mich der Diskursanalyse an sich und verfolge die methodischen Schritte, die mich zum Erfassen des Diskurses führen, damit im letzten Teil ein Fazit gezogen werden kann. Zunächst werde ich mich in den anschließenden einleitenden Kapiteln mit der Bedeutung des Fußballsports und seinen Fans für unsere deutsche, westlich-demokratische Gesellschaft und Kultur befassen. Außerdem werde ich, neben der Funktion der Fankultur für Fans und Gesellschaft, die Fangruppierung der Ultras genauer erläutern.[...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot