Angebote zu "Altertum" (85 Treffer)

Sport in der Antike
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Philostratos´ Abhandlung ´´Über das Training´´ ist die einzige zusammenhängende Darstellung des Sports in der Antike, die uns erhalten ist. Der Autor schildert die antiken Sportarten, erörtert die Grundlagen der Trainingslehre, behandelt die Eignung für bestimmte Sportarten und erklärt, welche Trainingsprogramme die besten sind. In diesem Buch erleichtert eine ausführliche Einleitung das Verständnis des Werks und erhellt die Tradition des antiken Sports und seine Wirkung auf die Gegenwart: Philostratos´ Abhandlung ist nämlich erst im 19. Jahrhundert wiederentdeckt worden und hat dann (wie auch das Münchener Oktoberfest) sofort eine große Wirkung auf Wiederbegründung der Olympischen Spiele in der Neuzeit ausgeübt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Sport in der griechischen Antike
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn von Athleten und ihren Wettkämpfen im alten Griechenland die Rede ist, fallen einem zuerst die antiken Olympischen Spiele ein. Dieses reich illustrierte Buch behandelt aber weitaus mehr: Lebendig erzählt der Autor von den Anfängen des antiken griechischen Sports auf Kreta und in Mykene. Er berichtet quellennah über die panhellenischen und lokalen Agone, beschreibt detailliert die sportlichen Disziplinen und stellt die wichtigsten Sportstätten der griechischen Antike in Text und Bild vor. Anekdoten zum Leben und Leiden der Wettkämpfer, aber auch ihrer Anhänger und Familien veranschaulichen die antike Sportwelt. Wer glaubt, Korruption, Siegabsprachen, Zuschauerkrawalle, Alkohol- und Stadionverbote seien erst Begleiterscheinungen des modernen Sports, erfährt hier Verblüffendes aus der antiken Sozial- und Kulturgeschichte. Ein Kapitel über das Verhältnis der Athletik zu Kunst und Literatur rundet dieses Einführungswerk ab. In die zweite, völlig überarbeitete und aktualisierte Auflage sind die neuesten Erkenntnisse aus den Altertumswissenschaften eingeflossen. Wolfgang Decker lehrte dreißig Jahre lang als Professor für Geschichte des Sports und der Leibeserziehung an der Deutschen Sporthochschule. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift Nikephoros sowie Autor zahlreicher Monographien und Aufsätze zum Sport der Antike. Im arete Verlag ist von Wolfgang Decker bislang Sport am Nil. Texte aus drei Jahrtausenden ägyptischer Geschichte erschienen. Zur 1. Auflage: Ein Standardwerk und nach wie vor die beste deutschsprachige Einführung in den antiken Sport. ( Studienbuch Antike. Einführung in die Altertumswissenschaften )

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Römische Thermen und das antike Badewesen
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die römischen Thermen galten schon in der Antike als Inbegriff dessen, was wir heute als Wellness bezeichnen. Die meist prächtig ausgestatteten Bäder waren ein wichtiger Anziehungspunkt des öffentlichen Lebens. Hier traf man sich zu geselligem Gespräch oder zu Sport und Spiel und dabei kamen auch die leiblichen Genüsse wie Essen und Trinken nicht zu kurz. Es gab Warm- und Kaltwasserbäder, Umkleide- und Aufenthaltsräume auch für die Diener und Sklaven, Verkaufsstände für Öl und Getränke versorgten die Besucher, Gasträume luden ein zum Verweilen und Erfrischen. Solche Bäder waren im gesamten Imperium Romanum verbreitet. Selbst in den Grenzprovinzen verfügten die Militärlager oft über eigene Badeanlagen. Die Autorin gibt einen Überblick über das antike Badewesen und beschreibt den Alltag in den römischen Thermen. Aus den archäologischen Befunden erschließt sie Architektur und Funktionsweise der Bäder und stellt die Anlagen in Rom und in den Provinzen in ihren kulturgeschichtlichen Zusammenhang.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Pfeil und Bogen in der römischen Kaiserzeit
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Reflexbogen, Langbogen, Pfeile, Köcher und Zubehör gehörten zum Bogenschießen in der Römerzeit. Archäologische Funde und antike Bild- und Textquellen zeichnen uns heute ein farbiges Bild von der Ausrüstung ebenso wie vom praktischen Einsatz in Training, Sport, Kampf und Jagd. Durch experimentelle Forschungen werden die Effizienz und die Bandbreite des damaligen Bogengebrauchs anschaulich. Römer, Orientalen, Griechen, Kelten, Germanen, Sarmaten und Hunnen - unterschiedliche Elemente der Bogenwaffe konnten sich im Imperium Romanum in einzigartiger Weise ergänzen. In diesem Buch werden technische Entwicklungen erläutert und in ihren jeweiligen Kontext gestellt. Zum Bogenschießen in der Römerzeit bestehen beträchtliche Dokumentations- und Informationslücken. Es gibt zwar gute Detailanalysen und Fundbeobachtungen, auch erste praktische Erfahrungen mit ernsthaften rekonstruierenden Nachbildungen, insbesondere aber für den interessierten Laien waren fundierte Informationen nur sehr schwer und oft nur stückweise zugänglich. Mit diesem Band liegt nun erstmals ein Werk vor, das nicht nur die entsprechenden Funde und Belege versammelt und den aktuellen Stand der Forschung präsentiert. Es fügt darüber hinaus die verschiedenen Mosaiksteine zu einem Gesamtbild zusammen und bietet weiterführende Interpretationsvorschläge. Somit werden der weiteren Forschung neue Impulse gegeben und dem interessierten Laien eine Fülle an Anschauungsmaterial zur Verfügung stellt. Dieses Übersichtswerk bedient den wissenschaftlichen Anspruch der historischen Forschung ebenso wie den Wissendurst von Bogenschützen, Bogenbauern und Geschichtsdarstellern und vermittelt den Leserinnen und Lesern viele neue und oftmals überraschende Erkenntnisse. Wer sich für Pfeil und Bogen in der römischen Kaiserzeit interessiert, hat hier nun das umfassende Standardwerk zum Thema vorliegen, das man sich schon so lange gewünscht hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Das antike Olympia
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Statt 29,90 EUR nur noch 14,90 EUR Wie verlief die Entwicklungsgeschichte Olympias? Welche staunenswerten Kunstwerke haben die Griechen dort errichtet? Welch ungeheuren Reichtum verwahrten die Priester in den Tempeln der Götter? Welche Sportarten wurden in Olympia gepflegt und wie gestaltete sich das Leben der Athleten, Geschäftsleute und Zuschauer in Olympia? Was machte Olympia für Politiker, Künstler und Gelehrte so attraktiv, daß sie bevorzugt diesen Ort als Bühne ihrer Auftritte wählten? Solche und viele weitere Fragen beantwortet Ulrich Sinn in seinem reich bebilderten Buch über das antike Olympia. Auch einer, der rein gar nichts über die Antike weiß, wüßte doch, was die Olympischen Spiele sind und daß sie ein Erbe der Alten Griechen darstellen. So wenig sich unsere kulturellen Verbindungen zu Griechenland auf dieses sportliche Großereignis reduzieren lassen, so wenig war Olympia in der Antike primär Austragungsort sportlicher Wettkämpfe. Ulrich Sinn rückt in seinem glänzend geschriebenen und reich bebilderten Band unsere doch einseitigen Vorstellungen über das antike Olympia zurecht und weist dem Sport einen angemessenen Platz als Bestandteil des Götterkultes und der vielfältigen anderweitigen Nutzungen des Heiligtums zu.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Griechenland - die archaische Zeit
10,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In den Mittelpunkt dieser geschichtswissenschaftlichen Untersuchung stellt Dieter Rösel die archaische Zeit (800 500 v. Chr.) Griechenlands. Die Folgen dieser frühen Vergangenheit prägen Europa bis heute. Nach einem Rückblick auf die Frühzeit der mykenischen Welt und die sogenannten Dunklen Jahrhunderte beschreibt der Autor anschaulich die Funktionsweise der antiken Gesellschaft. Anfangs rein agrarisch orientiert, entwickelten sich handwerkliche, militärische und Handelsstrukturen erst nach und nach. Allmählich etablierte sich das System der Poleis (Stadtstaaten). Systematisch beleuchtet Dieter Rösel gesellschaftliche Strukturen sowie die Entfaltung von Wissenschaft, Kultur und Sport. Nicht von ungefähr liegen hier die Wurzeln der heutigen Olympischen Spiele. Eingehend schildert er die griechische Kolonisation des Mittelmeerraumes, die Zeit der Tyrannis (Alleinherrschaft) und zahlreiche Kriege. Geschichtsinteressierte Leser finden hier ein komplexes und aufschlussreiches Werk!

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Der Sport im Altertum als Buch von Bruno Schröder
57,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Sport im Altertum: Bruno Schröder

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Der Sport im Altertum als Buch von Bruno Schröder
37,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Sport im Altertum: Bruno Schröder

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Der Sport im Altertum als Buch von Bruno Schröder
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Sport im Altertum: Bruno Schröder

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot